Raumgewinn im Haus
Das syNERGIE Modul

Das syNERGIE-Modul


 

Die meisten Gebäude werden heute aus Kostengründen nicht mehr unterkellert. Dabei stellt sich immer die Frage: Wohin mit der Haustechnik?

Üblicherweise wird zu diesem Zweck ein extra Raum im Erdgeschoß geplant. Um die Wohnfläche nicht durch einen Haustechnikraum einzuschränken, wird auf dem Grundstück ein syNERGIE Modul mit Wärmepumpentechnik in die Erde eingelassen. Dieses Modul ermöglicht die Unterbringung der gesamten Versorgungs- Speichertechnik, verringert die Anschlußkosten und vereinfacht die Koordination der Haustechnik. Revisionsschächte, Baustrom-Bauwasseranschlüsse können entfallen und spätere Änderungen sind mit wenig Aufwand möglich.

Das syNERGIE Modul kann überall auf dem Grundstück eingelassen werden. Besonders bewährt hat sich ein Einbau unter Garage oder Carport, weil dort in diesem Fall kein Fundament gebaut werden muß.

Das sind Kosten für ein Synergie-Modul inkl. Transport, Technik und Einbau, abhängig vom KFW-Standard: Bei KFW 55 sind es ca 40.000 € und bei KFW 40+ ca. 52.000 € (Komplett vormontiertes Modul inkl. Wärmepumpe (Luft/Wasser-Innen, oder Sole/Wasser-WP); Warmwasserversorgung, Wasserverteilung und Wasseranschluß; Zählerschrank inkl. Stromanschluß; Kontrollierte Wohnraumlüftung; Wechselrichter und Batteriespeicher).



Weitere Details